Münchner UnternehmerKreis IT (MUK)

(exklusiv für Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer sowie Mitglieder der Geschäftsleitung)

Der MUK ist eine Initiative von 12 IT Unternehmern, nach dem Börsencrash 2001 eine Plattform für einen ganzheitlichen und exklusiven Informations- und Erfahrungsaustausch ins Leben gerufen haben. Ohne Gewinnerzielungsabsicht finanziert sich der MUK aus Kostenbeiträgen der Roundtable und Events sowie aus Sponsorengelder und Sachmittel der Initiatoren und Fördermitglieder.

Ausschließlich Mitglieder der Geschäftsleitung von IT und Hightech Unternehmen sowie geladene Gäste anderer Branchen können beim MUK teilnehmen. Mit jungen und etablierten IT-Unternehmern, Hochschulvertretern und Experten werden Gemeinsamkeiten ausgelotet und eine offene Form des Erfahrungs- und Kompetenzaustausches gepflegt.

Derzeit nutzen über 700 Unternehmer diese Plattform für einen exklusiven Informations- und Erfah-rungsaustausch sowie für Kooperationen auf gleicher Augenhöhe.

Als Vision gilt, das Bindeglied zwischen den Initiativkräften der IT-Branche zu sein, damit Wissen, Erfahrung und Wachstum nachhaltig vermehrt werden können.

Die Mission ist Gemeinsamkeiten ausloten, Mitmacher begeistern und eine offene Form des Kompetenzaustausches begründen und pflegen. Dazu gehört insbesondere das Fördern von Kooperationen und Clustern.

Ziele sind:

  • Kooperationen für mehr Wachstum gestalten.
  • Dialog zwischen IT-Unternehmen und Münchner Hochschulen fördern.
  • Themen von Interesse aufgreifen.
  • Hilfe zur Selbsthilfe bei aktuellen Problemstellungen geben.

Letzte Aktualisierung am 16.06.2016 - Startseite, Aktuelles, Veranstaltungen

Aktuelles

Kooperations­gruppen

Referenzen

„Bei meiner vierten Teilnahme ist zwar der Überraschungseffekt (hinsichtlich Open Space),nicht mehr da, allerdings gibt es erneut gänzlich unerwartete und spannende Begegnungen zwischen kompetenten Unternehmern und attraktiven neuen Geschäftsfeldern. Als Wissensmanager bin ich sehr davon angetan, dass auch unter den hart gesottenen Unternehmern, das Thema Werte und Unternehmenskultur einen hohen Stellenwert hat.“
Rainer Bartel (Isarnetz UG),
4. Teilnahme